Frankfurts Apfelweinführer – ab sofort im Buchhandel

Wir haben das große Vergnügen, auf ein kleines Büchlein hinzuweisen, das ab sofort im Handel zu haben ist: Frankfurts Apfelweinführer mit 36 ausgewählten Adressen für den nächsten Ausflug zum Apfelwein. Nach “Hessens Apfelweine. Das Stöffche und seine Macher.” haben wir, Rühl (Photos) und Kalveram (Texte), wieder ein Buch über unser Lieblingsthema gemacht. Diesmal im Hosentaschenformat und auf den Frankfurter Raum begrenzt. Hosentaschenformat hat auch der Preis: 9,95 EUR. Auszug aus dem Vorwort: “Beim Apfelwein zeigt sich Frankfurt von seiner gemütlichen Seite. Die Frankfurter erholen sich beim Schoppen von den Mühen des Alltags und babbeln bei Handkäs’, Haddekuche, Grüner Soße und Rippchen mit Kraut über Gott und die Welt und jede Menge dumm´ Zeuch auf hohem Niveau. An langen Tischen sitzt – im Klischee wie im wirklichen Leben – „in quetschender Enge“, wie Adolf Stoltze es gesagt hat, jung und alt, reich und arm, Freund und Fremder beisammen. Selbst Offenbacher und Frankfurter sollen sich schon in trauter Runde um einen Bembel herum versammelt haben.” Vielleicht bald auch Sie? Mit diesem Buch bieten wir Ihnen jedenfalls genug Anregungen. Hier bestellen: http://www.henrich-editionen.de/index.php/component/content/article/111 oder im Buchhandel kaufen. Viel Vergnügen. (siehe Kommentar)

 

Ein Gedanke zu „Frankfurts Apfelweinführer – ab sofort im Buchhandel“

  1. Kein Buch ohne Macke! Wir haben einen Fehler in den Apfelweinführer hineinpraktiziert: Die Apfelweinkelterei Fritz Walther in Frankfurt-Heddernheim, die auf Seite 67 nebenbei Erwähnung findet, gab es zum Zeitpunkt der Recherche leider nicht mehr. Das war uns entgangen, wir waren davon überzeugt, dass sie noch existieren würde. Wir bitten um Entschuldigung und danken für den Hinweis.

Add Comment Register



Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>