Der Zeichner Günter Henrich ist gestorben.

 

Günter Henrich

Günter Henrich. Photo Naumann Verlag

Die Apfelweinszene trauert um einen liebenswerten Begleiter: Günter Henrich, Cartoonist, Karikaturist und Zeichner, ist am vergangenen Donnerstag überraschend verstorben. Seit vielen Jahren war Günter Henrich einer der präsentesten Begleiter der Apfelweinszene Hessens – stets liebevoll und mit einem ganz eigenen Strich. Günter Henrich erarbeitete immer wieder Cartoons, in denen das Stöffche die Hauptrolle spielte. Eine der letzten großen Arbeiten des Zeichners war das Buch/Hörbuch “Emma und Einhard”, in dem der Kelterer Jörg Stier die Geschichte der eigenwilligen Tochter Karls des Großen (frei und von historischen Fakten unbeschwert) nacherzählte.  Mit dem Frankfurter Mundartdichter Rainer Weisbecker veröffentlichte er zuletzt das Buch “Gude Petrus”.  Weitere Informationen über Günter Henrichs Arbeit unter www.g-henrich.de.vu