Kety Cider 2011 von David Llewellyn

IMG_20150629_203552_editDavid Llewellyn ist einer der unbeugsamen Apfelanbauer und cider makers, die sich in Britannien und Irland mit viel Handwerk und Leidenschaft gegen das landauf, landab geprägte Bild vom british cider als ein aus viel Wasser, Zucker, Farbstoff und Aromen zusammengemischtes Getränk stemmen. Er, wie viele andere artisanal ciderists, zeigt, dass Cider Handwerk, Terroir und großer Genuss ist. Eigener Apfelanbau, eigene Cider-Produktion, viel Tradition in Herstellung und Auswahl der verwendeten Sorten.

Sein “Kety 2011″, ein Cider aus 50 % Kety (eine Apfelsorte, die man hierzulande nicht kennt), 25 % Dabinett und 25 % Streuobst ist ein harmonischer, leichter Cider, der dem Freund südhessischen Apfelweins nicht ungewöhnlich vorkommen dürfte; der Apfelwein ist trocken, hat eine angenehme Säure und eine eher zurückgenommene, wenngleich schön wahrnehmbare Apfelfrucht. Was man bei unseren Apfelweinen nicht kennt, ist die leichte Bitterkeit, die dem Apfelwein – wie vielen von der Insel – innewohnt. In dem Fall liegt´s am Dabinett, einer Sorte, die eben diese Bitterstoffe im Geschmacksbild trägt. Richtig dosiert ist die bittere Note eine tolle Komponente dieses real cider, gemeinsam mit der feinen Apfelsäure ergibt sich eine tolle, durstlöschende und efrischende Kombination.

Wer englischen Apfelwein mag und/oder endlich mal kennenlernen möchte, hat mit diesem Produkt beste Gelegenheit, sich der Sache auf angenehme Weise zu nähern. Hier können Sie den Cider online bestellen.

Add Comment Register



Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>