Kategorie-Archiv: Veranstaltungen & Termine

Unsere öffentlichen Verkostungen in Mai und Juni 2013

Wir beginnen unsere Verkostungsreihe des Jahres 2013:

Am Donnerstag, 16.5.13, lautet der Titel “Hessens Apfelweine 2013“. Wir probieren eine Auswahl von Apfelweinen hessischer Apfelweinmacher und werden die große Vielfalt hessischer Apfelweinproduktion kennen lernen. Die Spanne zwischen deftig-süffigen Hausschoppen, sortenreinen Apfelweinen und eleganten Schaumweinen könnte breiter ja fast nicht sein als im hessischen Apfelwein. An diesem Abend reden wir über neue Entwicklungen und bewährte Klassiker. Dazu reichen wir Kleinigkeiten zum Essen. Preis pro Person: 22 EUR. Beginn 19.30, Dauer der Veranstaltung:  2 Stunden.

Am Donnerstag, 13.6.13, verkosten wir Apfelweine aus Europa. Wir werden Apfelweine (und ein paar Birnenweine) aus verschiedenen Europäischen Regionen kennen lernen: etwa aus Hessen, Baden-Württemberg, Niederösterreich (Mostviertel), Asturien, England und der Normandie. Wo liegen die Unterschiede im Geschmack, wo kann man Gemeinsamkeiten entdecken, wie unterscheiden sich die Produktionsmethoden, welche Kulturen haben sich in den unterschiedlichen Regionen entwickelt? Dies und mehr wollen wir gemeinsam erfahren. Dazu reichen wir Kleinigkeiten zum Essen. Preis pro Person: 25 EUR. Beginn 19.30, Dauer der Veranstaltung: 2 Stunden.

Verbindliche Anmeldung unter 069 – 90 75 61 00 (Bitte auch auf Anrufbeantworter sprechen, wir rufen zurück), per E-Mail (post@apfelweinkontor.de) oder an der Ladentheke (Apfelweinkontor, Frankfurt-Sachsenhausen, Wallstraße 13, im Hof).

 

Hoffest 2012 auf dem Apfelgut bei Martina Meuth und Bernd Neuner-Duttenhofer

Wer am Wochenende noch nichts geplant hat und dem die Reise nach Sulz im Neckar nicht zu weit ist, kann am Samstag zum Hoffest auf dem Apfelgut bei Martina Meuth und Bernd Neuner-Duttenhofer reisen. Die verperlten sortenreinen Apfelsäfte (Pomme-Pure) sind wirklich ein Erlebnis, und auch bei den alkoholischen Apfelprodukten sind wahr Perlen zu finden.

Aus dem Newsletter:

Am kommenden Samstag, am 6. Oktober also, feiern wir ein Fest, laden ein aufs Apfelgut. Im Mittelpunkt wird dabei die leistungsfähige Bandpresse stehen, die wir im Laufe des Jahres in einem Teil des Obstschuppens eingerichtet haben: Sie schafft mehr als die fünffache Menge unserer alten Presse und wir können jetzt die Qualität der Säfte noch weit besser kontrollieren. Wenn Sie Zeit und Lust haben, schauen Sie doch bei uns vorbei: Wir bewirten ab 10.30 Uhr mit Zwiebelkuchen und Pizza, später dann mit Apfel- und Zwetschgenkuchen vom Blech.
Selbstverständlich können Sie alle Produkte ausgiebig verkosten – Säfte und Weine (der neue Pomme-Brut, Jahrgang 2005, ist gerade degorgiert worden und begeistert mit einer klaren, sehr eleganten und edlen Struktur!). Die feinen Brände und Liköre unserer Brennerei, hergestellt aus frischen, vollreifen Früchten unseres Gutes: Pflaumen, Zwetschgen, Mirabellen, Zibärtle, Sauerkirschen, Himbeeren, Quitten, Birnen und natürlich aus Äpfeln. Frucht-Essige und Balsamico, im Messing- oder Kupferkessel ohne Gelierhilfen eingekochte Konfitüren und Gelees, scharfe Chili-Spezereien und die kleinsten Cornichons der Welt.
Natürlich stehen Äpfel, Birnen und Zwetschgen frisch vom Baum für Sie bereit und gibt es die frisch gekelterten Säfte auch zum Mitnehmen ­- dafür entweder entsprechende Behälter mitbringen oder bei uns stabile, wiederverwendbare Kanister mit 2,5 bzw. 5 Liter Inhalt käuflich erwerben.

Viel los also in Hopfau – kommen Sie doch einfach her! Unsere Mitarbeiter und wir freuen uns auf Sie!
Ihre Martina Meuth und Bernd „Moritz“ Neuner-Duttenhofer
Kontaktdaten unter www.apfelgut.de

Internationales Apfelweinfestival in Frankfurt am Main vom 10.8. bis 19.8.

Ab morgen ist der Rossmarkt in der Frankfurter Innenstadt für 10 Tage ganz dem Apfelwein gewidmet. Feierliche Eröffnung des Festes, das heuer zum 2. Mal stattfindet, ist morgen, Freitag, 10.8. um 11 Uhr. An 23 Ständen präsentieren und verkaufen Keltereien der Region bis zum 19.8. ihre Produkte, darunter klassische Apfelweine, Sortenreine, Seccos und Schaumweine. Im Rahmenprogramm sollen hessische Mundartkünstler, Komödianten und Musikanten für Unterhaltung sorgen. Zum Essen gibt es sicher auch genug. Die Stände sind jeweils von 11 bis 23 Uhr geöffnet. Eindrücke und unser Fazit folgen.

 

Speierling! Speierling! Speierling! Apfelweinverkostung!

Er wächst an wunderschönen, landschaftsprägenden Bäumen, die in den Himmel ragen, sich weit ausbreiten und mehr als 200 Jahre alt werden können. Er selbst ist klein, nicht größer als ein Mini-Apfel oder eine Mini-Birne: der Speierling (Sorbus domestica). Wer in einen unreifen Speierling hineinbeißt, wird die stark zusammenziehende Wirkung der Gerbstoffe an der eigenen Mundschleimhaut erfahren – kein Vergnügen, aber ein Erlebnis. Apfelweinmacher wissen dennoch, warum es sich lohnt, die unreifen Wildfrüchte in mühsamer Arbeit von den Baumriesen zu ernten, ihren Saft zu pressen und zum werdenden Apfelwein dazuzugeben. Denn so spielt er in der Apfelweinbereitung eine ganz besondere Rolle. Im Apfelwein zeigt der Kleine, was in ihm steckt. Was die Gerbstoffe des Speierlings im Apfelwein machen, wo er herkommt, welche Rolle er früher und heute in der Apfelweinbereitung spielte und spielt, was den kleinen Unterschied zwischen “Speyerling” und “Echtem Speierling” ausmacht: All dies und einiges mehr erläutern wir, während wir zirka sechs Speierlingsapfelweine hessischer Kelterer ausschenken und darüber reden. Reden Sie mit!
Donnerstag, 20. September 2012, 19:30 bis 22:30 zirka
Unkostenbeitrag: 18.- EUR
Verbindliche Anmeldung unter kontakt@apfelwein-blog.de, post@apfelweinkontor.de, im Apfelweinkontor, Wallstraße 13, Frankfurt-Sachsenhausen. Oder https://www.facebook.com/events/354331834640544/

2. Hessische Apfelweinmeisterschaft

Für die nächsten 3 Tage ist Oberursel der Nabel der Welt.

Wer macht den besten Apfelwein in ganz Hessen? Diese Frage soll während des Brunnenfestes in Oberursel vom 1-4.6.2012 bei der zweiten Hessischen Apfelweinmeisterschaft für private Kelterer entschieden werden. Insgesamt werden 20 Apfelweinmacher an diesem Wettbewerb teilnehmen. Der Beste wird genannt werden: zweiter hessischer Apfelweinkönig. Die zweite Hessische Meisterschaft im Apfelweinkeltern wird veranstaltet von den beiden Oberurseler Apfelwein-Aktivisten Johannes Döringer und Hendrik Docken.

Alle amtierenden Apfelweinkönige, in Wettbewerben in ganz Hessen gekürt, gehen vom 1. bis 3. Juni 2012 mit ihren selbstgekelterten Schoppen an den Start und präsentieren ihn interessierten Apfelweinkennern und –Liebhabern im Rahmen einer Blindverkostung vor. Am Brunnenfest Montag, 4. Juni 2012, nach 3 Tagen Apfelweinverkostung und Auszählung der abgegebenen Stimmen, wird um 20 Uhr der zweite hessische Apfelweinkönig gekrönt. Der Wettbewerb findet vor der malerischen Kulisse eines alten, mit wildem Wein bewachsenen Altstadthauses an der Nordseite des Rathausplatzes (Vorstadt 30) statt. Der Wettbewerb wird täglich von 12 bis 21 Uhr ausgetrunken -tragen.

Apfelweinverkostung im Apfelweinlokal “Zur Buchscheer” in Frankfurt-Sachsenhausen

Robert Theobald lädt mit den assoziierten Hessischen Wirtshauskelterern in sein Apfelweinlokal ‘Zur Buchscheer’. 7 Kelterer präsentieren den 2011er Jahrgang und erklären ihre Apfelweine und Spezialitäten. Im Apfelweinjahr ist diese Verkostung immer ein lohnender Termin für jeden, der sich etwas eingehender mit der Materie befassen will.

Apfelweinlokal “Zur Buchscheer”, Frankfurt-Sachsenhausen, Schwarzsteinkautweg 17, Tel. 635121, 24. Mai, Preis: 17 Euro pP, ab 19 Uhr

Annelsbacher Apfelweintag 2012

Im letzten Jahr ausgefallen &  sehnsüchtig vermisst, aber jetzt steht er wieder vor der Tür: Der Apfelweintag in Annelsbach, bei Carola und Peter Merkel im Dornröschen in Höchst-Annelsbach, Odw. TERMIN 28.2.2012

Der Apfelweintag richtet sich an Fachleute und interessierte Amateure, es gibt reichlich Progamm und zwar dieses:

13 Uhr: Begrüßung der Teilnehmer, Beginn des Symposiums

13:15 Uhr:     Impulsreferate der Hessischen Wirtshauskelterer

Impulsive Themen – kurz und knackig interpretiert:

  • Apfelwein vorgestern
  • Apfelwein-Wein
  • Apfelwein-Koch
  • Apfelwein Glasklar
  • Apfelwein übermorgen

Ca. 14:30 Uhr: „Tour de Bembel“ – 600 Kilometer mit Rad und Bembel von einem Wirtshauskelterer zum andern

Stephan Siemon & Andrea Euler stellen nicht nur ihr dazu erschienenes Buch vor, sondern berichten auch von ihren neuen Touren-Plänen und Geschichten hinter der Geschichte.

Ca. 15:45 Uhr Zeit zur Apfelpause-

Zwickelprobe im Apfelweinkeller / Frischluftpause mit Kaffee & Kuchen / Raucherpause

Ca.  16:15 Uhr:  Themenvielfalt für nachhaltige Mittelstands-PR richtig nutzen

Ingrid Schick, Büro für Kommunikation: „Presserelevanten Themen liegen auf der Straße!“

Ca.  16:45 Special Guest:  David Llewellyn, Irland   www.fruitandvine.com

… ein impulsives Statement vom irischen Apfelweinmacher

Ca. 17:15 Uhr: Moderierte Apfelweinkommentierung mit den hessischen Wirtshauskelterern.

Apfelweinsommelier Michael Stöckl mit Apfelwinzern und deren Apfelweine im Gespräch.

 18:15 Uhr Offene Apfelweinverkostung aller bereitgestellten Produkte

Im Anschluss findet ab 19 Uhr der gemütliche Apfelweinabend mit „Äbbelgebabbel“ statt. Dazu servieren wir leckere Hessen-Snacks. Kostenbeitrag: 20 Euro.

 

Hier Anmelden und weitere Informationen über Kosten &c.: Odenwald-Gasthaus Dornrös’chen, Annelsbacher Tal 43, 64739 Höchst-Annelsbach i. Odw., Tel.: 06163-2484   Fax: 06163-1787 , Familie Merkel.  email: dornroeschen-annelsbach@t-online.de

Internationale Apfelweinwochen in der Landsteiner Mühle

Michael Stöckl, Apfelweinaktivist &  Patron des Restaurants Landsteiner Mühle in Weilrod im Taunus, eröffnet das Jahr mit einer sehr interessanten Veranstaltungsreihe: den internationalen Apfelweinprobierwochen. Die Reihe widmet sich der “Welt des Apfelweins”, und so hält der Patron Apfelweine unter anderem aus Hessen, Rheinland-Pfalz, Baden-Württemberg, Nord-, Ostdeutschland und anderen deutschen Regionen und aus dem englischsprachigen Raum und Frankreich vor. Stöckl ist gelernter Sommelier, kennt sich bestens mit Apfelweinen aus und hat daher die jeweiligen Apfelweine auf bestimmte Speisen abgestimmt. Den Anfang der Veranstaltungsreihe machen Frankfurter Apfelweine. Seit Montag, 09.01. und noch bis Sonntag, 15.09., lockt die Landsteiner Mühle mit folgendem Probiermahl:

Variation vom Handkäs
Handkäs-Tatar · Handkäs-Salat · Handkäs-Süppchen: Bohnapfel mit Jonagold 2010 · Kelterei Nöll · Griesheim

Praunheimer Staudenselleriekuchen: Wein aus Äpfeln 2010 · Apfelweinkontor · Sachsenhausen

Gesottener Tafelspitz mit Meerrettichsoße nebst Spitzkohl und Pellmännern: Apfelwein mit Quitten 2010 · Jürgen Schuch · Praunheim

Frankfurter Pudding mit Bischofssoße: Wildlinge auf Löss 2010 · Andreas Schneider · Nieder-Erlenbach

Vom 16.01. bis zum 22.01. stehen dann hessische Apfelweine plus korrespondierender Speisen auf der Karte, alle weiteren Veranstaltungen und nützliche Informationen finden Sie hier. Wir empfehlen! Hier gehts zur Tischreservierung.

Die Veranstaltungsreihe findet ihren Abschluss am 17.3., einen Tag vor der großen Apfelweinschau Apfelwein im Römer.

 

Termine am 5.11. und 12.11.

Apfelweintrinker, geht aus und genießt!

Rosi – Die Laubenwirtschaft: Samstag, 5.11., Epfeltranc-Party mit Kelterer Jörg Stier. Beginn 18 Uhr. Feiert den Apfelwein, der nicht Apfelwein heißen darf. Wir berichteten.

Obsthof am Steinberg: Samstag, 5.11., Beginn der Raclette-Saison. Ab 18 Uhr, Reservierung erbeten. Hier kann man probieren, wie die Kombination Apfelwein und Raclette funktioniert.

Kelterei Nöll: Probieren Sie die mehrfach ausgezeichneten Apfelweine. Jüngst gab es sogar den Bundesehrenpreis der DLG. Lernen Sie die reizvolle Palette des Familienunternehmens im Verkostungsraum kennen. Samstags geöffnet von 8 bis 13 Uhr.

Landsteiner Mühle. Freitag, 11.11., 19.30 Uhr, Apfelweingeflüster. Verkostung exklusiver Apfelweine inklusive Taunus-Tapas. Noch wenige Restplätze.

Mainlust – Desche Otto. Samstag, 12.11., 19:30 Uhr, Irish Night. Irische Musik, Guinness, Whiskey. Und natürlich vor und neben allem auch eine Auswahl interessanter Apfelweine am Hahn. Der Eintritt ist frei.

 

Haben Sie weitere Termine, die hier angekündigt werden könnten? Schreiben Sie uns.

Apfelweinverkostung im Apfelweinlokal “Zur Buchscheer”

Willi Arnold, Herr der trockenen Apfelweine mit herrlicher Säure.

Willi Arnold, Herr der trockenen Apfelweine mit herrlicher Säure. (Foto: Hessische Wirtshauskelterer)

 

Am kommenden Donnerstag, 19.5.2011, findet ab 19 Uhr in der Buchscheer in Frankfurt-Sachsenhausen wie jedes Jahr im Mai eine Verkostung verschiedener Apfelweine der Hessischen Wirtshauskelterer statt. 7 Kelterer präsentieren den 2010er Jahrgang und erklären ihre Apfelweine und Spezialitäten. Ein lohnender Termin für jeden, der sich etwas eingehender mit der Materie befassen will. Auch mit dabei: Willi Arnold aus der Hainmühle in Homberg/Ohm (Foto), der uns mit seinen Charakterapfelweinen jedes Jahr auf´s Neue begeistert. Außerdem dabei: Robert Theobald (Buchscheer) und Jürgen Schuch (Schuchs Restaurant) aus Frankfurt, Jürgen Krenzer aus der Schaukelterei in Seiferts in der Rhön, Michael Stöckl aus der Landsteiner Mühle im Taunus, Armin Treusch (Treuschs Schwanen) und Peter Merkel (Gasthof Dornröschen) aus dem Odenwald. Eintritt: 12 EUR