Schlagwort-Archiv: Apfelweinverkostung

Internationale Apfelweinwochen in der Landsteiner Mühle

Michael Stöckl, Apfelweinaktivist &  Patron des Restaurants Landsteiner Mühle in Weilrod im Taunus, eröffnet das Jahr mit einer sehr interessanten Veranstaltungsreihe: den internationalen Apfelweinprobierwochen. Die Reihe widmet sich der “Welt des Apfelweins”, und so hält der Patron Apfelweine unter anderem aus Hessen, Rheinland-Pfalz, Baden-Württemberg, Nord-, Ostdeutschland und anderen deutschen Regionen und aus dem englischsprachigen Raum und Frankreich vor. Stöckl ist gelernter Sommelier, kennt sich bestens mit Apfelweinen aus und hat daher die jeweiligen Apfelweine auf bestimmte Speisen abgestimmt. Den Anfang der Veranstaltungsreihe machen Frankfurter Apfelweine. Seit Montag, 09.01. und noch bis Sonntag, 15.09., lockt die Landsteiner Mühle mit folgendem Probiermahl:

Variation vom Handkäs
Handkäs-Tatar · Handkäs-Salat · Handkäs-Süppchen: Bohnapfel mit Jonagold 2010 · Kelterei Nöll · Griesheim

Praunheimer Staudenselleriekuchen: Wein aus Äpfeln 2010 · Apfelweinkontor · Sachsenhausen

Gesottener Tafelspitz mit Meerrettichsoße nebst Spitzkohl und Pellmännern: Apfelwein mit Quitten 2010 · Jürgen Schuch · Praunheim

Frankfurter Pudding mit Bischofssoße: Wildlinge auf Löss 2010 · Andreas Schneider · Nieder-Erlenbach

Vom 16.01. bis zum 22.01. stehen dann hessische Apfelweine plus korrespondierender Speisen auf der Karte, alle weiteren Veranstaltungen und nützliche Informationen finden Sie hier. Wir empfehlen! Hier gehts zur Tischreservierung.

Die Veranstaltungsreihe findet ihren Abschluss am 17.3., einen Tag vor der großen Apfelweinschau Apfelwein im Römer.

 

Apfelwein trinken im Wendland.

Wir haben uns sehr über die Einladung von Bernd Gerstacker gefreut, mal eine Verkostung hessischer Apfelweine in der  appleslounge in Dahlem bei Dahlenburg zu machen, die er dort mit seiner Frau Christiane Walter wochenends betreibt. Aber ob da viele hinkommen würden, um hessische Apfelweine zu probieren? Skepsis. Aber die war nicht angesagt. Immerhin ein Dutzend Neugierige saßen am Tisch, hörten zu, fragten viel, probierten viel. Toller Abend. Wer sich übrigens für Apfelweinkultur interessiert, sollte die appleslounge mal besucht und Gerstackers/Walters Produkte probiert haben. Neue Geschmackswelten tun sich auf.

Apfelweinverkostung im Apfelweinlokal “Zur Buchscheer”

Willi Arnold, Herr der trockenen Apfelweine mit herrlicher Säure.

Willi Arnold, Herr der trockenen Apfelweine mit herrlicher Säure. (Foto: Hessische Wirtshauskelterer)

 

Am kommenden Donnerstag, 19.5.2011, findet ab 19 Uhr in der Buchscheer in Frankfurt-Sachsenhausen wie jedes Jahr im Mai eine Verkostung verschiedener Apfelweine der Hessischen Wirtshauskelterer statt. 7 Kelterer präsentieren den 2010er Jahrgang und erklären ihre Apfelweine und Spezialitäten. Ein lohnender Termin für jeden, der sich etwas eingehender mit der Materie befassen will. Auch mit dabei: Willi Arnold aus der Hainmühle in Homberg/Ohm (Foto), der uns mit seinen Charakterapfelweinen jedes Jahr auf´s Neue begeistert. Außerdem dabei: Robert Theobald (Buchscheer) und Jürgen Schuch (Schuchs Restaurant) aus Frankfurt, Jürgen Krenzer aus der Schaukelterei in Seiferts in der Rhön, Michael Stöckl aus der Landsteiner Mühle im Taunus, Armin Treusch (Treuschs Schwanen) und Peter Merkel (Gasthof Dornröschen) aus dem Odenwald. Eintritt: 12 EUR

Öffentliche Apfelweinverkostung am 28.4. – noch wenige Restplätze.

Für unsere Apfelweinverkostung gibt es noch ein paar wenige Restplätze. Wir bieten für einen Unkostenbeitrag von 18 EUR pP eine kommentierte Verkostung von 7 Apfelweinen, dazu gibt es Wasser, Brot und Laugengebäck. Wir werden auf unserer Apfelweintour durch Hessen Produkte der Keltereien Nöll, Stier, Schneider, Rothenbücher, Weidmann & Groh, Döhne und Krenzer kennen lernen. Davor gibt es einen Aperitif. Wir beginnen um 19.30 Uhr, Treffpunkt ist die Apfelweinwirtschaft Dauth´s Hinnerkopp in der Großen Rittergasse 53 in 60594 Frankfurt. ÖPNV lohnt (Straßenbahn-Linie 14, Haltestelle Lokalbahnhof oder Frankensteiner Platz), Parkplätze sind Mangelware. Oder Parkhaus in der Walter-Kolb-Straße, knapp 10 Minuten Fußweg. Dauer der Veranstaltung: etwa 2 Stunden. Verbindliche Anmeldung nur noch unter kontakt@apfelwein-blog.de!