Schlagwort-Archiv: Hessische Keltereien

Verband zufrieden mit Apfelweinkonsum

Laut einem Artikel in der FAZ vom 05.08.10 haben die 52 Keltereien, die im Hessischen Verband der Apfelwein- und Fruchtsaftkeltereien zusammengeschlossen sind, 2009 rund 36 Millionen Liter Apfelwein verkauft. Hinzu kommen noch etwa 8 Millionen Liter, die von selbstkelternden Apfelweinwirten und Gastronomen ausgeschenkt wurden. Verbandschef Martin Heil sieht in diesem Jahr beim Apfelweinkonsum einen Trend nach oben. Der heiße Sommer und die Fußball-WM hätten den Apfelweinverbrauch

der Hessen erhöht. Auf das ganze Jahr hochgerechnet erwartet Heil ein Absatzplus von zirka 5%. Trotz des eher geringen Apfelweinkonsums der Hessen (pro Jahr und Kopf derzeit 8 Liter, deutschlandweit sogar nur 0,7 Liter) zeigt sich Heil eingedenk des Trends hin zu alkoholfreien Getränken mit der Prognose zufrieden.

 

Die Preisträger des Pomme d´Or 2010

Wir bieten eine kleine Einkaufshilfe und verkünden, welchen Keltereien die Apfelcompagnie in diesem Jahr ihre goldenen Äpfelchen verliehen hat.

In der Kategorie Marken-Apfelweine

Kelterei Rothenbücher, Der echte Kahlgrund Apfelwein

Kelterei Possmann, Frankfurter Apfelwein

Rapp’s Kelterei, Rapp’s No.1

In der Kategorie Manufaktur-Apfelweine

 

Jürgen Schuch, Apfelwein mit Quitte

Obsthof Andreas Schneider, Goldparmäne „Alte Bäume“

Zur Buchscheer, Kronberger Bienenstich 2009

In der Kategorie „Alles was schäumt mit und vom Apfel“

 

Jürgen Schuch, Grosse Liebe 2008, Boskoop und Grauer Burgunder

Keltererei Müller, PomSecco grün, Kelterei Müller

Kelterei Possmann, Possmann 1881

Der Publikumspreis

Jürgen Schuch, Apfelwein mit Quitte

Der Förderpreis der Mitglieder der Apfel-Compagnie

 

Dr. Johanna Höhl und Ulrich Allendorf

Für das Konzept und die Weiterentwicklung -Pomp seductive-