Schlagwort-Archiv: Kelterei Possmann

Der Apfelwein für den 12. Mann. Possmanns Adlerschoppen.

An sich ist das ja nichts Besonderes, ein sauergespritzer Apfelwein in der Dose. Es ist halt ein sauergespritzer Apfelwein in der Dose, nicht mehr und nicht weniger. Aber in diesem Fall finden wir die Idee einfach grandios, auch weil der Apfelwein genau das macht, was man von ihm erwartet: er beduselt nur sehr langsam, erfrischt und bitzelt.

Wir zitieren vom Dosenrücken: “Der 12. Mann - Die Deutsche Meisterschaft, vor 50 Jahren. Das legendäre 3:7 gegen Real Madrid. Die Weltmeister Grabowski, Hölzenbein und Andi Möller. Oder Fußball 2000 mit Uwe Bein, Anthony Yeboah und Uli Stein. Fjörtoft’s Übersteiger zum 5:1. Ohne den 12. Mann wären die Erfolge der Eintracht undenkbar. Adler-Fan, das war noch nie was für schwache Herzen, da muss man kerngesund sein. Oder Frankfurter eben. An alle 12er, dieser Schoppe ist für Euch!” Die Identifikation, die Emotion – das hat entschieden etwas. Wenngleich das Produkt vielleicht auch eher durch die Leistung der Werbeleute hinter der Verpackung zu dem geworden ist, was es ist – die Sache funktioniert und macht Spaß. Der Adlerschoppen der Kelterei Possmann hat das Zeug zum Sommerhit.

 

Apfelwein-Merchandise-Shop am Frankfurter Römer

Zentral am Frankfurter Römer gelegen, vis a vis dem Römer, neben dem Lokal “Zum Römerbembel”, gibt es jetzt einen “Ebbelwoi Fan Shop”. Zu kaufen gibt es dort allerlei Merchandising-Produkte rund um das Stöffche, etwa Bücher (auch unseres), T-Shirts, Buttons, Bembel, Gläser und hast Du nicht gesehen. Natürlich gibt es dort auch ausgewählte Apfelweine und Apfelweinspezialitäten der Kelterei Possmann zu kaufen. Die Idee finden wir famos: Ein Laden rund um den Apfelwein dort, wo nun wirklich jeder Tourist seinen Fuß hinsetzt. Wer dann etwas tiefer in die Materie einsteigen will, überquert den Main und begibt sich in  Sachsenhausen in die Wallstraße 13 (im Hof) und lsst sich im Apfelweinkontor das große Sortiment hessischer Apfelweinproduktion nahebringen.

Schon ganz in Ordnung: Apfelweinmixgetränk

Ein bisschen skeptisch waren wir schon. Eingeschworene Verächter von Limonade in Apfelwein, Wein, Bier oder sonstwo, die wir nun einmal sind, waren wir sicher, dass das NICHTS für uns ist. Ausgeschlossen. Aber man muss auch mal über den eigenen Schatten springen, dachten wir uns.

Also haben wir uns neben einigen anderen (richtigen) Apfelweinen eine Auswahl derzeit verfügbarer Apfelweinmixgetränke besorgt und haben probiert:

Apfelwein-Grapefruit-Mix ‘Z‘ der Kelterei Höhl - Grapefruit dominiert Apfel. Keine wahrnehmbare Apfelsäure, leichte Kohlensäure, recht süß. Gut gekühlt erfrischend.

Den gleichnamigen Apfelwein-Cola-Mix aus gleichem Hause - den Geschmack kennt man von den Gummi-Colafläschchen aus der Tüte. Oder von Spezi. Einigen in der Runde  - Colaliebhaber, klar – schmeckte das tatsächlich. Ehrlich gesagt: Uns geht das zu weit.

Den Apfelwein-Grapefruit-Mix ‘Grape – AP‘ der Kelterei Müller - Man schmeckt den Apfelwein leicht durch. Grapefruitaromen eher undeutlich, leicht flüchtige Säure, ziemlich süß.

Den Apfelwein-Grapefruit-Blutorange-Mix ‘Mix 3‘ der Kelterei Rothenbücher - der herbe Kerl unter den Apfelweinmixen. Blutorange und Grapefruit deutlich, Apfel eher nicht. Aber die Säure des Apfels ist markant. Macht den Mund wässrig. Gut.

Den “Fichtekranz” genannten Apfelwein-Maracuja-Pfirsich-Mix der Kelterei Heil - deutlich reifer Pfirsich. Jemand sagt “Gummibärchen”. Leider keine Kohlensäure, die das Getränk erfrischen würde. Ist da wirklich Apfelwein drin?

Sowie dessen mit “Kräutern” versetztes Pendant - ein Begriff macht die Runde: “Almdudler”. Und: Süßer als die entsprechende Bionade.

(Beide noch nicht im Handel, wohl erst ab Mitte Juli)

Pink Apple” aus der Kelterei Herberth. Dieser ist als “Apfelweinmixgetränk” eigentlich nicht richtig kategorisiert. Es handelt sich dabei um einen rötlichen Apfelperlwein, mit Holunder versetzt - leichte Säure, weder Apfel noch Holunder sind deutlich schmeckbar. Schmeckt leicht alkoholisch. Leicht herb.

Und “Pure Cider” aus der Kelterei Possmann. Ein Mix aus Apfelwein, Apfelsaft, Kohlensäure und Zucker – Ein typischer Cider, Apfelweinig, frisch wie Saft mit reichlich Süße und wenig Alkohol. Sehr angenehm.